1. September 1997 – Mehmet Fistik – Esch/Vulkaneifel – 100 Pixel

mehmetpp.jpg

Am Anfang war eine Idee und ein mutiger Kollege: Mehmet Fistik, Theater- und Pantomimenurgestein aus Köln. Er hatte sich unsterblich in die Eifel verliebt und wollte seinen Theater-Pantomimen-Erlebnis-Bauernhof mit einem besonderen Event krönen. Das war der Beginn. 100 selbstgezimmerte Holzrahmenleisten auf 100 Hartfaserplatten genagelt. Mehmets Konterfei diente als Motiv. Das Ganze nannten wir “Rahmenhandlung”. Pixel-Painting war noch meilenweit entfernt.